Ein neuer Hotspot für Kultur, Indoor-Sport und Begegnung für Groß und Klein belebt ein leerstehendes Kaufhaus in der Innenstadt! Los geht es am Sonntag, den 28.04.2024, im ehemaligen „Lust4Life“ (am Bäderstieg 11). Dann eröffnet die Zwischennutzung „LustAufLife“ auf rund 1500 m² bespielbarer Fläche. Vereine und Initiativen können den Raum mietfrei für Ausstellungen, Theater, Musik, Märkte, Fahrradtraining, Skaten, Malen und weitere Ideen nutzen. Ab Juni 2024 wird ein Teil der Fläche zum konsumfreien Aufenthalts- und Spielraum für Familien. Sitzgelegenheiten, eine Spiel- und Malecke, ein ganzer Fuhrpark an Kleinfahrzeugen sowie Bewegungsspiele bieten wetterunabhängige Unterhaltung für Klein und Groß. 

Das ehemalige Kaufhaus stand seit Jahren leer. Nun zieht ins Erdgeschoss auf einer Fläche von rund 1.500 m² mit dieser Zwischennutzung neues Leben ein. Mit viel Schweiß und Engagement hat ein Projektteam aus engagierten Stadtmacher*innen rund um Projektleiter und Ideengeber Georg Helmes sowie den meffi.s den Raum unter Beachtung der Bau- und Feuervorschriften für den Einsatz hergerichtet. Er kann nun für die Zeit der Zwischennutzung für allerlei Veranstaltungsformate und von unterschiedlichen Akteursgruppen genutzt werden. Strom und Wasser sind vorhanden, Toiletten werden bei Bedarf gestellt. Auf der Projektseite kann der Raum für eigene Projekte gebucht werden. Eine aktuelle Übersicht der Veranstaltungen findet sich im Veranstaltungskalender von „LustAufLife“.

Das Angebot der Zwischennutzung „LustAufLife“ erweitert sich ab dem 01. Juni 2024 um einen Familienspielraum. Das Angebot zielt darauf ab, einen zentral gelegenen Ort zu schaffen, der unabhängig vom Wetter genutzt werden kann und sowohl Kindern als auch Eltern eine attraktive Aufenthaltsmöglichkeit frei von Konsum und Kaufangeboten bietet.

Die Trägerschaft für den Spielraum übernimmt das Studierendenwerk Aachen, welches den Bereich in Kooperation mit der Stadt Aachen mithilfe von unterschiedlichen Spielelementen für Kinder aller Altersgruppen eingerichtet hat. Während der Öffnungszeiten stehen Bobbycars und Bewegungsspiele wie Tischtennis und Kickertisch zur Verfügung, zudem werden niedrigschwellige Angebote wie Mal- und Bastelaktionen auf dem Programm stehen. Kinder ab zehn Jahren können die Einrichtung eigenständig und ohne elterliche Begleitung besuchen.

Der Zugang zum Familienspielraum befindet sich am Ende des Dahmengrabens und ist somit gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Tür wird zur Sicherheit der Kinder geschlossen gehalten, daher bitte durch Klopfen bemerkbar machen.

Öffnungszeiten Familienspielraum

Montag bis Freitag: 14 bis 18:30 UhrSamstag und Sonntag: 11 bis 18:30 Uhr
© Studierendenwerk Aachen

Georg Helmes, seines Zeichens ehrenamtlicher Stadtgestalter und Projektleiter von „LustAufLife“, freut sich auf die Eröffnung sowie die anstehenden Veranstaltungen: „Den Raum macht ganz speziell aus, dass er zu eigenen Kunstformen inspiriert – es ist ein Raum, in dem Kultur entsteht. Man geht nicht mit einer fertigen Idee oder einem fertigen Stück hinein. (…) Es ist alles provisorischer, man ist weniger ängstlich oder ehrfürchtig. Das sind die speziellen Eigenschaften von unfertigen Räumen im Übergang, wo nichts zwingend klar oder festgelegt ist – außer Versicherungs- und Brandschutzanforderungen natürlich.“

Die Zwischennutzung ist bis mindestens Ende September geplant.

© Georg Helmes